Unsere Mannschaften

Unsere Mannschaften

03. Jan 2012 Michael Rauch

In Kürze beginnen für unsere beiden Mannschaften die Punktspiele. Vermutlich vor nicht ganz so vielen Zuschauern wie bei den Olympischen Spielen und auch das Fernsehen wird wohl nicht von einer Live-Übertragung unserer Punktspiele zu begeistern sein.

Schade eigentlich. Asiatische Talentscouts könnten live im Fernsehen das Geschehen in der St. Jürgen-Halle verfolgen. Wie wir unermüdlich auf den nur ca. 5 Gramm leichten Federball dreschen und ihn so auf weit über 100 hm/h beschleunigen – mit mehr oder weniger technischem Geschick. Wie wir unsere Gegner mit Netzrollern und Kantenschlägen zur Verzweiflung bringen – oder von denen zur selben gebracht werden. Wie der weiße Federball gegen das hell einfallende Sonnenlicht in der St. Jürgen-Halle nur erahnt werden kann – eine große Fensterfront zur Südseite ist wirklich sinnvoll. Wie einige Felder nicht genutzt werden können, weil Vorrichtungen anderer Turngeräte wie Ringe und Seile in die Spielfelder ragen. Wie wir mit der Nervenstärke eines Drahtseilakrobaten, mit der Reaktionsfähigkeit eines Tontaubenschützen und mit der Eleganz einer Gazelle (oder wie heißt das Tier mit dem langen Rüssel?) unsere Stärken ausspielen.

Von alledem wird die Welt nie erfahren.

So bestreiten wir weiter unsere Punktspiele in der Bezirksklasse und Kreisliga. Der Spielplan steht, bestimmt wird es aber wieder etliche Verlegungen aus verschiedenen Gründen geben. Ein K.O.-Kriterium für's Fernsehen. Unsere Mannschaften bestreiten ihre Heimspiele in der St. Jürgen-Halle jeweils an den gleichen Tagen. Das gut für Moral und Stimmung. In dieser Saison sind in der Bezirksklasse sieben und in der Kreisliga sogar nur sechs Mannschaften am Start. Wie in anderen Mannschaftssportarten macht sich auch beim Badminton bemerkbar, dass familiäre und berufliche Verpflichtungen es vielen Menschen heute unmöglich machen, regelmäßig am Trainings- und Punktspielbetrieb teilzunehmen. Manche Vereine bekommen kaum noch komplette Mannschaften aufgestellt. SC Buntekuh, Olympia Bad Schwartau und SC Stockelsdorf haben auf die Entwicklung bereits reagiert: Buntekuh hat sich vom Punktspielbetrieb zurückgezogen, Stockelsdorf und Schwartau bilden eine Startgemeinschaft.

Previous Post Next Post