Erster Sieg zum Rückrunden-Start in der Bezirksliga

Am Wochenende 12./13.1. startete die 1. Mannschaft mit einem Doppel-Wochenende die Rückrunde und damit auch die Aufholjagd, um das Tabellenende hinter sich zu lassen.

Am Samstag ging es zu Hause gegen den TSV Heiligenhafen. Da das Hinspiel 1:7 ausging, hoffte der MTV zu Hause etwas mehr Punkte ergattern zu können. Die Damen (Annika Dohme u. Bettina Gruhn) holten souverän alle drei Damenpunkte (DD/DE/MD) in jeweils zwei Sätzen. Das zweite Herrendoppel mit Julian Krohn und Felix Westmeyer konnten in einem spannenden Dreisatzspiel am Ende das Spiel für sich entscheiden und Julian Krohn holte dann im dritten Herreneinzel den fünften Punkt zum Endstand von 5:3. Der erste Sieg in der Bezirksliga – daran will die Mannschaft am Sonntag anknüpfen.
Somit ging es am Sonntag Morgen auf zum Ratzeburger SV. Das erste Herrendoppel mit Bjarne Andersen und Fabian Lindhorst verloren zum Auftakt nur knapp in zwei Sätzen. Annika Dohme und Bettina Gruhn hatte im Damendoppel leider auch nicht das Fünkchen Glück, um das Spiel für sich zu entscheiden. Dafür gewann erneut das zweite Herrendoppel mit Julian Krohn und Felix Westmeyer in einem mehr als spannendem und knappen Dreisatzspiel. Auch im dritten Herreneinzel konnte Julian Krohn erneut einen Punkt für den MTV nach Hause holen. Wie fast immer spielten Bettina Gruhn und Felix Westmeyer das letzte Spiel des Tages. Dieses gewannen sie souverän mit 21:11 und 21:10. Doch leider reichte das nicht ganz und mit einem Endstand von 3:5 aus Sicht des MTV heißt es weiter: Tabellenletzter. Aber: “Wir lassen den Kopf nicht hängen und kämpfen weiter. Denn auch wenn wir verlieren, der Gegner hat es nie leicht und verschenken tun wir die Punkte nicht!“, so Bettina Gruhn.

Previous Post Next Post