MTV Lübeck verpasst knapp das Unentschieden

Für die 1. Badmintonmannschaft des MTV Lübeck stand am vergangenen Wochenende ein Besuch bei der SG Berkenthin / Krummesse auf dem Programm.

Das stark gestartete 1. Herrendoppel mit Fabian Lindhorst und Felix Westmeyer konnte im 3-Satzspiel leider nur im ersten Satz überzeugen und verlor einen wichtigen Spielpunkt an das gegnerische Doppel. Deutlich verlief es auch im Damendoppel, bei dem Ulrike Grave zusammen mit Laura Schumann in zwei Sätzen klar den Damen aus Berkenthin unterlegen waren.
Das 2. Herrendoppel um Bjarne Andersen und Markus Steeger holten dann den sehnlich erwarteten ersten Spielpunkt und konnten auch in ihren Herreneinzeln alle Punkte einsammeln. Im Mixed Doppel zeigten sich dann allerdings wieder die Berkenthiner von ihrer besten Seite und konnten in einem taktikstarken Stellungsspiel Ulrike Grave und Felix Westmeyer (Foto) geschickt aushebeln. Als auch der eingesetzte Damenjoker Annika Dohme keine Sonne gegen die gegnerische Dame aus Berkenthin sah, hing alles vom ersten Herreneinzel ab.
Das Spiel von Fabian Lindhorst ging im ersten, bereits hart umkämpften Satz, mit 19:21 an die Berkenthiner. Hochkonzentriert konnte Fabian den zweiten Satz deutlich mit 13:21 Richtung MTV lenken. Im dritten Satz standen beiden Spieler die Schweißperlen auf der Stirn – das hielt Fabian jedoch nicht davon ab, mit gezielten Hechtsprüngen die geschnittenen Bälle vom Gegner noch irgendwie über das Netz zu lupfen. Am Ende stand es 20:20 im dritten Satz. Nach erschöpfenden Angabenfehlern auf beiden Seiten ging das Spiel anschließend mit 22:24 an die SG Berkenthin / Krummesse.

Die 1. Mannschaft des MTV Lübeck steht damit momentan auf dem 6. Tabellenplatz. Nächstes Wochenende treffen Sie auf den VfL Oldesloe, der in der Tabelle nur einen Platz vor den Lübeckern liegt. Schon eine Stunde später bestreitet die 2. Mannschaft ebenfalls ein Heimspiel in Lübeck. Ein Besuch lohnt sich am kommenden Wochenende also doppelt!

Previous Post Next Post