Nach dem Erfolg kommt der Aderlass

Die Saison ist vorüber, durch Covid-19 leider früher als gedacht.

Die 1. Mannschaft des MTV Lübeck konnte jedoch vorher alle Saisonspiele absolvieren und fuhr dabei die beste Platzierung in der jüngeren Vereinsgeschichte ein. „Nachdem wir letztes Jahr nur durch die Umstrukturierung der Ligen in der Klasse geblieben sind, können wir jetzt auf einen stolzen 5. Platz blicken“ strahlt Bjarne Andersen fröhlich. Vorzeitiger Klassenerhalt nach letztem Platz in der vorausgegangen Saison – eine starke Leistungssteigerung der Mannschaft, die besonders in der Rückrunde nochmal einen ordentlichen Sprung machte und sich von den Abstiegsrängen absetzen konnte. 4 Siege und 4 Unentschieden bei 6 Niederlagen sind ein gutes Zeugnis.

Doch, wie in jedem Jahr, kommt es nun zu personellen Veränderungen die den MTV dieses Mal besonders schwer treffen. Gleich drei Spieler verlassen die Mannschaft. Julian Krohn, Wechselspieler zwischen 1. Und 2. Mannschaft bleibt Lübeck noch erhalten, wird sich aber fortan auf seine Band „FourRooms“ konzentrieren, wir wünschen viel Glück. Beruflich zieht es gleich zwei weitere Spieler nach Bremen. Jan Klünker und Rike Grave verlassen Lübeck für eine andere Hansestadt, auch sie werden im Trainingsbetrieb und bei den Punktspielen sehr fehlen. Wir hoffen auf ein Wiedersehen bei Turnieren, vielleicht ja auch bei Freundschaftsspielen. Während Rike schon umgezogen ist gab Jan bei seinem letzten Trainingsabend noch einen kleinen Ausstand – perfekte Belohnung nach einer anstrengenden Session.

Previous Post